Dienstag, 20. Dezember 2016


Delegiertenkonferenz des SVSA



Am 10. Dezember fand im Hotel „Blocksberg“ in Silstedt die etatmäßige Delegiertenkonferenz des Skiverbandes Sachsen-Anhalt statt.

Nach einer Auswertung des letztjährigen Haushaltsplanes und der Genehmigung des Planes für 2017 wurden die Berichte des Vorstandes und des Präsidiums entgegen genommen. Dazu gehörten die Berichte über die Finanzarbeit, die Disziplin Langlauf, Biathlon, dem Seniorensport und sonstige Angelegenheiten des Verbandes.

Hochinteressant war der Vortrag des Referenten Torsten Kunke, Leistungssportdirektor des LSB-SA, zur Leistungssportreform des DOSB.

In offener und ehrlicher Weise hat er viele neue Einblicke und Sichtweisen dargelegt die offenbar für alle Anwesenden völlig neu waren. Ein wichtiger Ansprache Punkt - die Beschlüsse zur neuen Ehrenordnung – waren für unseren Verein von Erfolg gekrönt.



Thomas Kühlmann wurde als Übungsleiter für seine Leistungen um die Entwicklung des Skisports in Sachsen-Anhalt mit der Ehrenurkunde des SVSA geehrt.



Dazu unseren herzlichen Glückwunsch!


_____________________________________________________________

  Dienstag, 20. Dezember 2016


Spiel, Spaß und freudvolle Bewegung für unseren Nachwuchs zum Jahresende



Nachdem unsere Erwachsenen bereits ihren weihnachtlichen Jahresabschluss begehen konnten, haben sich jetzt auch die Gruppe der Kindergartenkinder mit ihren Muttis im Hasseröder Ferienpark getroffen, um in der Indoor-Spielewelt ausgelassen zu toben.

Im Mittelpunkt standen dabei die Riesenrutsche, Hüpfburgen und der Kletterberg. Alle Kinder hatten großen Spaß, sodass die vorgesehene Spielezeit noch etwas verlängert wurde.

Währenddessen konnten die Muttis ihre Gedanken zum Sport und zum Verein austauschen und sich näher kennen lernen.

Für Getränke und einen kleinen Imbiss hatte die Leiterin der Gruppe, Melanie Rippin, gesorgt.

Für die bisher sportlich engagierte Arbeit im Interesse des NSV Wernigerode wurde sie durch die Eltern mit einem Geschenk geehrt. Nach 2,5 Stunden wurde schließlich der Heimweg angetreten. Alle hatten einen tollen Nachmittag erlebt und sicher neue Kraft für weitere sportliche Erfolge gewonnen.







Die Gruppe der 10 - 15jährigen, die schon längere Zeit im Training- und Wettkampfbetrieb aktiv tätig ist, traf sich im Lustgarten Wernigerode zu Spiel und Spaß. Beim sogenannten Nikolauslauf konnten sie sich ebenfalls auslassen. Nach einer kurzen Lauferwärmung hatten die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, bei Staffelspielen, Laufspielen und anderen Spaßläufen ihre Kräfte zu messen. Im Vordergrund standen Spiel, Spaß und Bewegung.

Als Lohn winkten kleine Preise und in einer Mannschaftswertung ein überdimensionaler Schokoladen-Weihnachtsmann.

Dank an den Leiter der Gruppe, Thomas Kühlmann und seine Helferin Franziska Dahlhaus, die diesen freudbetonten Nachmittag organisiert haben.

Übrigens trifft sich die Gruppe noch einmal, um im Sealand des FSZ Halberstadt abseits von Training und Wettkampf das Jahr gemeinsam ausklinken zu lassen.



An dieser Stelle noch einige Worte für den künftigen sportlichen Weg unserer Sportler/innen:

„Sich quälen, mutig an Aufgaben herangehen, an sich glauben, auch Freude haben und über viele Dinge hinwegsehen - dann werden Vorstellungen wahr.“



_____________________________________________________________

  Dienstag, 08. Dezember 2016


Weihnachtlicher Jahresabschluss unseres Vereins



Nach getaner Arbeit sollte man sich auch ruhig mal eine Pause gönnen oder bei einer Feier auf den zurückgelegten Weg im Interesse des Sports besinnen.

So geschehen bei der Jahresabschlussfeier unseres Vereins im Casa-Mia in Wernigerode. In gemütlicher Runde, bei sehr gutem Essen und entsprechendem Ambiente (großen Dank an die Mitarbeiter des Lokals) konnten die Teilnehmer/innen noch einmal alles Geschehene Revue passieren lassen.

So hat die Vorsitzende unseres Vereins Melanie Rippin auf viele positive Dinge hingewiesen. Zunächst die Erfolge unserer Sportler/innen sowohl im Kinder und Jugendsport als auch die überzeugenden Leistungen der Erwachsenen, auf die sie Recht stolz sein können.



Besonders möchten wir die herausragende Leistung von Thomas Kühlmann erwähnen, der in diesem Jahr die 13. Langdistanz Weltmeisterschaft im Berglauf in Slowenien bestritten hat und dabei den Rang 21 in der Einzelwertung und Bronze in der Mannschaftswertung erreichte.

Erstmalig wurden mehrere Veranstaltungen durchgeführt, wie z.B. die Athletik-Überprüfung des SVSA, die Tour de Harz 2015/16 Siegerehrungsveranstaltung, der Skiroller Berganstiegslauf, die Teilnahme am Frauensport-Aktionstag. Der Vorstand des Vereins spielte dabei eine führende planende Rolle. Dabei sollte man auf keinen Fall unsere fleißigen Helfer/innen bei den Wettkämpfen vergessen – sie leisten einen doch entscheidenden Anteil zum Gelingen solcher Events.

Dank gilt ebenfalls den Eltern, die bei den Wettkämpfen für Unterstützung und Anfeuerung der Sportler/innen sorgten. Bei etlichen Gesprächen in lockerer Atmosphäre konnten doch viele Gemeinsamkeiten festgestellt werden.



Als Fazit ergab sich letztendlich – nur mit vereinten Kräften kann sich unser Verein weiter stabilisieren und entwickeln. Nur wenn alle an einem Strang ziehen und jeder seiner Verantwortung gerecht wird, können wir neue Erfolge und Fortschritte erzielen. Dafür wünschen wir uns alle Gesundheit und Glück!



In diesem Sinne, allen im Kreise ihrer Familien ein frohes Weihnachtsfest

und einen guten Rutsch ins Jahr 2017.




_____________________________________________________________